Aktuelle Projekte

Leider stoppten zu Aschermittwoch 2019 alle Schulprojekte. Nicht unserenthalber, aber: es waren einfach keine Schülerinnen und Schüler mehr da. UNsererseits hätten wir die ganze Coronazeit durchjonglieren können, was wir auch taten, denn: draußen, kontaktlos, immer und überall ohne großen Materialaufwand durchführbar, 15'/Tag bringen RICHTIG was.... - was erwartet man mehr von einer coronakonformen Sportart?! - Aber an Schulen/in Vereinen/all-über-all flog nix mehr, auch keine Bälle, weil...: es waren keine Schüler mehr an den Schulen. Spooky. Erstmal 'ne runde Jonglieren.

Zugegeben: Einrad fahren, Stelzen laufen, Daffy balancieren, Bärenrolle, Pedalo, Slack-Line,...all das ging natürlich nicht, braucht man dazu (anfangs) doch Hilfestellung - und die hätte gegen jede Art von Distanz oder Kontaktbeschränkung verstoßen. - Aber: Paar Bälle schubbsen ging immer. Und überall.

Um Herrn Werner zu zitieren:  Wer will findet Wege. Wer nicht will findet Gründe.

Oder war es: Wer will findet weg?!

 

Seit einigen Wochen gibt es aber wieder die Möglichkeit Schüler auf Schulhöfen anzutreffen und die gieren nach dem Lockdown nach: Bewegung, Kommunikation, Koordination und allem zusammen.

Edith-Stein-Realschule Wegberg

Projekt läuft

Side under construction